Presemitteilung: Brötchen mit Herz

am 3. Mai 2016 · Abgelegt in Allgemein

Pressemitteilung Universität Hohenheim, Quelle: https://www.uni-hohenheim.de/pressemitteilung?&tx_ttnews[tt_news]=31669&cHash=e15ee7ef9b

Brötchen mit Herz:
Studentische Initiative startet Spendenprojekt für Obdachlose  [02.05.16]

Freitag, 06. Mai 2016, 11:00 Uhr, Café Chamäleon, Eberhardstraße 35, Stuttgart: Studenten der Uni Hohenheim präsentieren Spendenbox für „Brötchen mit Herz“

Eine Brezel für Mama, ein Stück Kuchen für Papa und ein Brötchen für Unbekannt: So könnte ab dieser Woche ein Einkauf im Café Chamäleon der Stuttgarter Bäckerei Hafendörfer aussehen. Dank der studentischen Initiative Enactus Hohenheim steht dort ab kommendem Freitag eine Spendenbox für Brezel, Brötchen und Kaffee. Das Prinzip: Kunden suchen ein Gebäckstück aus, zahlen es, und die Spende wandert als Bon in die Box an der Kasse. Obdachlose und andere Bedürftige können diesen dann einlösen. Medienvertreter und Interessierte sind herzlich eingeladen zum Projektstart am Freitag, 06. Mai 2016 um 11:00 Uhr im Café Chamäleon, Eberhardstraße 35, Stuttgart.

Brötchen statt Kleingeld: Mit dieser Aktion möchte die sozialunternehmerische studentische Gruppe Enactus die Stuttgarter animieren, für Obdachlose zu spenden. „Viele Leute scheuen sich davor, Obdachlosen Geld zu geben. Sie befürchten, dass ihre Spende dann in Alkohol statt Essen investiert wird“, erklärt Johanna Merthan von der Hohenheimer Enactus-Gruppe.

Hier setzt das Projekt an: Kunden, die im Café Chamäleon Brötchen und Co spenden, können damit ganz gezielt helfen. Die Spendenbox wird am Freitag, den 6. Mai um 11:00 Uhr eingeweiht.

Bei Brötchen mit Herz geht es den Initiatoren um eine bessere Balance aus Geben und Nehmen in unserer Gesellschaft. Ihre Motivation ist es, die Lebensumstände von Obdachlosen gezielt zu verbessern und jeden zum Mithelfen zu animieren. „Zusammen mit unserem Kooperationspartner – der Bäckerei Hafendörfer – haben wir ein Projekt auf die Beine gestellt, das unsere Welt im Kleinen verbessern soll“, so Enactus-Mitglied Merthan.

HINTERGRUND: Enactus Hohenheim – Unternehmergeist für eine bessere Welt
Enactus ist eine ehrenamtliche und gemeinnützige studentische Gruppe, in der sich weltweit mehr als 70.000 Studierende an über 1.700 Hochschulen in 36 Ländern engagieren. Ziel ist es, durch unternehmerisches Handeln die Lebensbedingungen bedürftiger Menschen zu verbessern. Ganz im unternehmerischen Sinne werden die Gruppen dabei durch Wettbewerb angespornt: Jedes Jahr wetteifern die lokalen Gruppen untereinander, wer mit seinen Aktivitäten die größte Wirkung erzielt.

Das Enactus Team der Universität Hohenheim hat bereits drei Mal einen solchen Wettbewerb gewonnen, unter anderem als bester Newcomer unmittelbar nach seiner Gründung im Jahr 2010. Inzwischen gehört das Hohenheimer Team mit 60 Mitgliedern aus den Fakultäten Natur-, Agrar-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zu einer der größten Enactus-Gruppen in Deutschland. Zuletzt erregte die studentische Gruppe mit einem Pfandspendeprojekt Aufmerksamkeit, das nun sehr erfolgreich von der Straßenzeitung Trott-war weitergeführt wird.

Text: Barsch / Klebs

Kontakt für Medien:

Enactus Universität Hohenheim
E: broetchen-mit-herz@enactus.de